Micro-Blogging in the Enterprise Can Improve Productivity

Oliver Günther, a co-author of our micro-blogging in the enterprise study and a Professor at prestigious Humboldt University (of Berlin, Germany), was interviewed by the German tech weekly “Computer Zeitung” on the subject matter. He re-iterated our main point that micro-blogging can improve productivity in enterprises (but also that more work needs to be done). Please see for yourself:

If you’d like to know more you can meet me at the 2009 Theseus Symposium in Berlin, Germany, on June 30th this year, where I will be presenting our work on micro-blogging.

2 Replies to “Micro-Blogging in the Enterprise Can Improve Productivity”

  1. Vielen Dank für die Weitergabe dieser interessanten Beiträge in Ihrem Blog. Auch in unerem Umfeld sehen wir, dass immer mehr Unternehmen Microblogging nutzen. In unserem Unternehmen beobachten wir, dass vor allem die bessere Transparenz von Projekt- und Unternehmensaktivitäten die Geschwindigkeit von Problemlöse- und Abstimmungsprozessen erhöht. Ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse empirischer Studien, die mit dem zunehmenden Einsatz von Microblogging nun möglich werden. Die Herausforderungen liegen meiner Ansicht nach vor allem in der noch unzureichend Integration der Messaging Dienste (eMail, Instant Messages, Microblog, RSS) untereinander und in Business Applikation sowie in der Vermittlung neuer Kompetenzen im Umgang mit diesen Medien, z.b. um das von Prof. Günther erwähnte “Zappel-Philip-Syndrom” zu vermeiden.

  2. Hallo Herr Röhrborn, danke für den Kommmentar. Ich stimme Ihnen zu, dass es einer besseren Gesamtintegration der Dienste miteinander sowie mit traditioneller Geschäftssoftware und -prozessen braucht. Ich vermute aber mal, daß dies erst der Beginn ist und weitere Innovationen folgen werden.

Leave a Reply