The Bibliography Shopper

Home - Sitemap - About » Computer Science - Research - Publications - 1999
Computer Science
Research, Industry Work,
Programming
Community Service
Hillside Group, CHOOSE,
Stanford GSA
The Serious Side
Business School,
Learning Chinese
Humorous Takes
Switzerland, United States,
Software, Fun Photos
Travel Stories
Europe, United States, Asia
  
Living Places
Berlin (+ Gallery), Zürich
Boston, S.F. + Bay Area

Der Bibliography Shopper stellt eine Infrastruktur und verschiedene Werkzeuge für das Erstellen und Verwalten bibliographischer Datenbanken bereit. Zusätzlich unterstützt er das flexible Zusammenstellen und Ausgeben von Bibliographien. Verteilte Bibliographie-Datenbanken können mit geringem Aufwand erstellt und verwaltet werden. Mittels verschiedener Strategien können Datenbankeinträge effizient gesucht und zu Literaturreferenzlisten zusammengestellt werden. Erstellte Literaturreferenzlisten können in benutzerdefinierten Stilen formatiert und in verschiedenen Speicherformaten abgelegt werden. Stile erlauben eine einzelne Referenzliste ohne zusätzlichen Aufwand entlang den Vorschriften verschiedener Publikation wie z.B. CACM, IEEE, oder dieses Buches zu verwenden. Die verschiedenen Speicherformate erlauben es gängigen Textverarbeitungsprogrammen und Desktop Publishing Systemen erstellte Literaturreferenzlisten zu importieren.


Bruno Essmann, Dirk Riehle und Kai-Uwe Mätzel. "Bibliography Shopper." In Erfahrungen mit Java: Projekte aus Industrie und Hochschule. Herausgegeben von Silvano Maffeis, Fridtjof Toenniessen und Christian Zeidler. dpunkt Verlag, 1999. Seite 173-198.

Das Papier ist als PDF-Datei verfügbar.

Copyright (©) 2007 Dirk Riehle. Some rights reserved. (Creative Commons License BY-NC-SA.) Original Web Location: http://www.riehle.org