Category Archives: 3.2 Talk Announcements

Why on Earth?! Why Product Vendors Invest in Open Source Software (Upcoming Talk, in German)

I give industry talks about every other week and stopped advertising them long ago. This one, however, may be of broad interest. I will talk about the economics of strategically creating and leading open source projects at the June 20th, 2017, Open Source Forum of Bitkom in Berlin. Title and abstract below, event details to follow. Subscribe to this blog to stay on top of things!

Title: Was soll das eigentlich? Warum Produkthersteller in Open-Source-Software investieren

Abstract: Intel, Oracle, Fujitsu und andere nehmen Millionen US-Dollar in die Hand, um Linux und verwandte Software zu finanzieren und wir alle nutzen die Software kostenlos. IBM nahm Millionen US-Dollar in die Hand, um die Eclipse Foundation zu starten, nur um ihre späteren Produkte auf eine andere technische Basis zu stelllen. Weitere Unternehmen würden gern signifikant Geld ausgeben, von dem wir alle profitieren, man lässt sie nur nicht, weil sie zu spät an den Tisch kamen. Warum nur? Dieser Vortrag schildert die ökonomischen Grundlagen und strategischen Ziele, welche Unternehmen haben, wenn sie Open-Source-Software nicht nur nutzen, sondern strategisch etablieren und führen wollen. Continue reading

Upcoming Talk on Corporate Open Source Governance in Berlin (in German)

Ich halte zwischen 20-40 Industrievorträge im Jahr. Es sind zuviele, um diese kontinuierlich zu bewerben. Hier aber möchte ich auf einen Vortrag in Berlin hinweisen, im Rahmen des ASQF, zum Thema Corporate Open Source Governance.

Governance von Open Source im Unternehmen und in Produkten

Open-Source-Software ist immer kostenlos und häufig von hoher Qualität. Anwender können den ggf. kostspieligen Hersteller-Lock-In vermeiden, da der Quelltext mit entsprechenden Nutzungsrechten immer bereit steht. Allerdings kommt die Nutzung von Open-Source-Software im Unternehmen und in Produkten mit ihren eigenen Risiken. Die Nutzung von Open Source kann zu Rechtsklagen führen, deren Konsequenz finanzieller und Reputationsverlust sein können. Aus dem Grund muss die Nutzung von Open-Source-Software entsprechenden Governance-Prozessen unterworfen werden. In diesem Vortrag gebe ich einen Überblick über die verschiedenen Aspekte und Erfolgsmethoden der Open-Source-Governance und -Compliance. Sie reichen von der Nutzung qualitativ hochwertiger Open-Source-Komponenten bis hin zur Leitung von Open-Source-Projekten, um strategische Ziele des Unternehmens zu erreichen.

Datum: 2016-06-02
Uhrzeit: 18-20:00 Uhr
Ort: Frauenhofer FOKUS, Kaiserin-Augusta-Allee 31, 10589 Berlin

Public Upcoming Talks on Open Source and Inner Source

A bit belated, I’m happy to announce two upcoming talks:

  • Tomorrow, 2015-02-05, 16:00, at Mills college (California Bay Area, United States) (flyer) about Sustainable Open Source
  • On 2015-02-19 at Lero, the Irish Software Engineering Research Centre (Galway, Ireland) (flyer) about Inner Source at SAP

Both talks are accessible to the public, see the flyers.

Vortrag zu Open-Source-Geschäftsmodellen auf dem 10ten OSE Symposium, München, 2015-01-23

Ich werde am 23.01.15 um 16:00 Uhr auf dem 10ten OSE Symposium im Haus der Bayrischen Wirtschaft in München einen Vortrag zu Open-Source-Geschäftsmodellen halten (in Deutsch) und danach an einer die Tagung abschliessenden Diskussions­runde teilnehmen. Weitere Teilnehmer der Diskussionsrunde sind Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (ehemalige Bundesjustizministerin) und Jimmy Schulz (ehemaliges MdB). Hier die Rahmendaten:

  • Veranstaltung: 10. OSE Symposium
  • Termin: Am Freitag, den 23. Januar 2015 von 8:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr
  • Ort: Im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München
  • Tagungsthema: Escrow und Nachhaltigkeit von IT-Geschäftsmodellen
  • Tagungsleitung: RA Prof. Dr. Jochen Schneider, Kanzlei Schneider Schiffer Weihermüller (SSW)
  • Agenda/Sprecher: Siehe PDF oder www.ose-international.org oder www.davit.de/veranstaltungen
  • Kostenbeteiligung> EUR 230,- zzgl. MwSt. (Reduzierung für OSE-, davit und DGRI-Mitglieder).

Es handelt sich um Vortrag #1 meiner stehenden Vorträge.

Upcoming Keynote: The Software Engineering Education Tripod: Students, Teachers, and Industry

I’ll be keynoting the European Conference on Software Engineering Education on Nov 28, 2014, at 11:00 Uhr, at Seeon Monastery, Germany. Here is the abstract. See you at the conference!

Abstract

Over the last few years, we have shifted most of our courses from traditional upfront lecturing to project-based learning. Each course consists of multiple projects with three main stakeholders: students, teachers, and industry. Using AMOS, our “agile methods and open source” software engineering course as the example, we review our course concept and discuss our experiences. We take the perspectives of the three stakeholders in turn: Achieving learning goals and performing meaningful work (students), fulfilling both an educational and an economic mission (university), and receiving a return on time and monetary investment (industry). The perhaps surprising result is that these three perspectives can work together well and make reaching each stakeholder’s goal easier.

Materials

We recently discussed our approach on my research group’s website as the “Lehrkonzept der Praktischen Softwaretechnik an der FAU” (in German).

Upcoming Keynote: Sustainable Open Source

I’ll be keynoting the 16th KKIO Software Engineering Conference on Sept 22, 2014, in Posnan, Poland. Here is the abstract. See you at the conference!

Abstract

MySQL was sold for one billion US-dollar. Red Hat is worth a multiple of that. The Eclipse Foundation has pushed many software tool vendors out of business. How come that open source, a phenomenon dubbed “temporary” not only has become sustainable but the business strategy of choice? In this talk, I discuss the four main business models, two for-profit and two not-for-profit, that have made open source sustainable. These models are changing the business of software and the future of our industry.